NEU im Bereich NEWS: Interviews, Schmuckfragen, Infos und alle Neuigkeiten zur Goldschmiede Werner

Unsere Goldschmiede Wurzeln

 

 

 Es zieht sich wie ein roter Faden durch die Familiengeschichte: die Liebe zur Gestaltung von schönen Dingen

 

Die künstlerische Tradition nahm im thüringischen Lauscha bei Sonneberg ihren Ausgang, wo Generationen von Porzellanmalern, Modelleuren, Glasbläsern und vor allem Perlenfabrikaten aufeinander folgten. So zeigt auch das Wappen der Müller aus Lauscha, Vorfahren der heutigen Goldschmiedefamilie Werner in Augsburg, unter einem Bären auch das Erkennungszeichen der Familie: die Perlenkrone.

 

Perlen sind und bleiben - damals wie heute- die große Liebe der Goldschmiedefamilie Werner

 

Auch das Modellieren, eine Grundtechnik der Gold- und Silberschmiede, liegt in der Familientradition begründet.  Arno Müller-Philipp-Sohn (1888-1974), Vater von Edith Werner (geb. Müller), war Kunstmaler und Porzellan-Modelleur.  Dieses Talent vererbte er seiner Tochter, die in Thüringen mit ihrem Mann Manfred Werner, Optiker und Glashütte-Uhrmachermeister, ein Geschäft führte. Schon damals entwarf Edith Werner Schuckstücke, die sie von ihren Goldschmieden anfertigen ließ.

 

Dann kam der Krieg, Manfred Werner musste an die Front und kam anschließend in Kriegsgefangenschaft. Danach übersiedelte die Familie Werner ihr Geschäft in Thüringen nach Augsburg Hochzoll. Eine gute Wahl, denn ab Mitte des 15. Jahrhunderts gehörte Augsburg mit seiner wohlhabenden Bürgschaft zu den wichtigsten Städten der deutschen Silberschmiedekunst und das benachbarte Friedberg war einst Hochburg der Uhrmacher. Hier konnten Edith und Manfred Werner Ihrer Leidenschaft für Schmuck, Perlen und Uhren nachgehen.

 

Mittlerweile wird die Gold-und Silberschmiede Werner in dritter Generation geführt, darf auf 125 Jahre Familiengeschichte zurückblicken und auf 3 Geschäfte

 

Mitten im Herzen der Stadt ist das elegante Flaggschiff der Goldschmiede Werner im Hotel 3 Mohren beheimatet. In der Nähe des Augsburger Rathausplatz befindet sich das zweite Geschäft - in Sichtweite zum Maximilianmuseum, wo viele der bedeutendsten Künstler für Augsburg (Albrecht Dürer, Hans Daucher,Adriaen de Vries, Elias Holl) ausgestellt sind.

 

Das Herz der Goldschmiede Werner ist aber nach wie vor das Atelier in Augsburg-Hochzoll. Hier wird umgesetzt, wofür die Golschmiede Werner steht: Individualität, Kreativität, Liebe zum Detail und zum Kunden.

 

Ihre einzigartige Werner- Handschrift ist nicht nur das Fachwissen über Perlen, sondern auch ihre klare Formensprache und ihre unverwechselbare patentierte Oberflächengestaltung. So behält der Schmuck über Jahre seine kostbare Ausstrahlung.

 

Ein weiterer besonderer Arbeitsschwerpunkt sind Schmuckstücke mit Bezug zur Stadtgeschichte. Herauszuheben ist in diesem Zusammenhang der Fuggerschmuck, den die Familie Werner als einzige Goldschmiede arbeiten darf. Dazu kommen das Augsburger Herz oder die Stadtgöttin Cisa, die als geheime Gründerin vor Kaiser Augustus die Geschichte der Stadt revolutioniert.

 

Als besonderer Ruf eilt der Goldschmiede die Verarbeitung von antiken Münzen, wie die des Kaiser Augustus an selbstgestrickten Ketten, voraus. Zum Werner-Markenzeichen hat sich über die Jahre auch der ziselierte Skarabäus entwickelt. Er steht als Symbol für die Sonne, das Leben und das Glück. Übrigens ist auch die Liebe zu Ägypten und der römischen und griechischen Antike ein wesentlicher Bestandteil darin, wie sich die Goldschmiede Werner von anderen Gold- und Silberschmieden abhebt.

 

Wir schöpfen aus einer jahrhundertealten traditionsreichen weltumfassenden Formensprache, übersetzen sie ins Hier und Jetzt und kreieren daraus Unikate, die nicht alt werden.

 

Modern, unvergleichlich und zeitlos.

 

IHRE GOLDSCMIEDE WERNER

 



Goldschmiede in Augsburg am Rathausplatz
Goldschmiede Werner Filiale in der Philippine- Welser- Straße, Augsburg

Goldschmiede Werner Filiale

Stadtmitte

Philippine- Welser-Straße 5

86150 Augsburg

 


Goldschmiede in Hochzoll in Augsburg
Goldschmiede Werner Atelier, Hochzoll, Augsburg

Goldschmiede Werner 

Stammgeschäft und Atelier

Friedberger Straße  117

86163 Augsburg


Goldschmiede in Augsburg an der Maximilianstraße
Goldschmiede Werner Filiale im Steigenberger Hotel Drei Mohren, Maximilianstraße, Augsburg

Goldschmiede Werner Filiale

im Steigenberger Hotel Drei Mohren

Maximilianstraße 40

86150 Augsburg


Kontakt

Goldschmiede Werner 

Stammgeschäft und Atelier

Friedberger Straße  117

86163 Augsburg

Tel.: 0821- 62102

 

Goldschmiede Werner Filiale

Stadtmitte

Philippine- Welser-Straße 5

86150 Augsburg

Tel.: 0821 - 5089115

 

Goldschmiede Werner Filiale

im Steigenberger Hotel 3 Mohren

Maximilianstraße 40

86150 Augsburg

Tel.: 0821- 5085688

 

E-Mail

goldschmiedewe@aol.com

 

 

Öffnungszeiten

Atelier

Mo - Fr      9:00 - 13:30 Uhr

                  14:30 - 18:00 Uhr

Sa             geschlossen

 

 

Stadtmitte

Mo - Fr   10:00 - 18:00 Uhr

Sa            10:00 - 16:00 Uhr

 

 

 

Steigenberger Hotel 3 Mohren

Mo           geschlossen

Di - Fr     11:00 - 19:00 Uhr

Sa            10:00 - 16:00 Uhr

 

Service

Rückgaberecht

Versandkosten

Größentabelle